Literatur

Literaturhinweise zum Thema Begleiteter Umgang

  • “Begleiteter Umgang – Konzeptionelle Grundlagen und Verfahrensregelungen”, in: “Kind-Prax”, 4/99, S. 125 – 127
  • Bergmann/Jopt/Rexilius (Hrsg.): “Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht. Der systemische Ansatz im Familienrecht.”;  Köln Bundesanzeiger Verlag, 2002. ISBN 3-89817-133-7
  • “Deutsche Standards zum Begleiteten Umgang. Empfehlungen für die Praxis”, Verlag C.H. Beck, 2008
  • Fichtner, Jörg; Fthenakis, Wassilios – E.: “Der begleitete Umgang gemäß § 1684 IV BGB: Wie wirken mitwirkungsbereite Dritte mit?”, In: “Familie, Partnerschaft, Recht”, 6/2002, S. 231 – 236
  • Fricke, Astrid, “Begleiteter Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern”, In: “Zentralblatt für Jugendrecht”, 10/2005, S. 389 – 392
  • Kavemann, Barbara/ Kreyssig, Ulrike (Hrsg.): Handbuch „Kinder und häusliche Gewalt“, Verlag für Sozialwissenschaften, 2006
  • Klinkhammer, Klotmann, Prinz (Hrsg.) : Handbuch Begleiteter Umgang. Pädagogische, psychologische und rechtliche Aspekte, Köln 2004
  • Mayer, Stefan; Norman-Kossak, Katrin: “Das Projekt >Begleiteter Umgang< im Familien-Notruf München – ein wertender Erfahrungsbericht”; In: “Kind-Prax”, 3/99, S. 74 – 78
  • Mitrega, Gabriela: “Betreuter Umgang”, In: “Familie Partnerschaft Recht” (FPR), 4/99, S. 212 – 215
  • Müller, Brigitte: “Erfahrungen mit dem begleiteten Umgang aus Sicht der Umgangsbegleiterin”, In: “Familie, Partnerschaft, Recht”, 6/2002, S. 237 – 240
  • Spindler, Manfred: „Begleiteter Umgang bei hochkonflikthafter Trennung und Scheidung“, In: „Kind-Prax, 2/2003, S. 53 – 57
  • Stephan, Hans – R.: “Betreuter Umgang – ein Bericht aus der Praxis”, in: “Kind-Prax”, 5/2000, S. 141 – 143
  • Sydow, Iris: “Der begleitete Umgang nach § 1684 BGB i.V. mit  § 18 SGB VIII aus Sicht der öffentlichen Jugendhilfe”; In: “Familie, Partnerschaft, Recht”, 6/2002, S. 228 – 231
  • Thiel, Peter: “Zwischen Hilfeleistung und Zwang: Begleiteter Umgang und Umgangspflegschaft. Indikationen, Möglichkeiten, Grenzen und Unterschiede zweier Interventionsformen”, In: “Das Jugendamt”, 10/2003, S. 449 – 453
  • Vergho, Claudius: “Der schwierige Umgang mit dem Umgang : Die Kontaktbegleitung”; In: Bucholz-Graf/Vergho “Beratung für Scheidungsfamilien”, Juventa 2000, S. 221 – 249
  • Walter, Eginhard:  “Begleiteter Umgang (§1684 Abs. 4 BGB) – Erfahrungen, Konzeptionen, Praxismodelle und neue Möglichkeiten.”, In: “Familie, Partnerschaft, Recht” 4/99, S. 204 – 211

_________________________________________________________________________________________

Literaturhinweise zum Thema Trennung und Scheidung

  • Czernin, M., Largo, R.H.: „Glückliche Scheidungskinder: Trennungen und wie Kinder damit fertig werden“, Piper, 2010.
  • Graf von Luxemburg, H., Seidel, B.: „Trennung und Scheidung einvernehmlich gestalten. Rechtslage und Vereinbarungen“, Bundesanzeiger Verlag, 2001.
  • Humberg, J.: „Scheidung ohne Tränen? Auswirkungen elterlicher Trennung auf das Sozialverhalten der Kinder“, Diplomoca, 2010.
  • Rudolph, J.: „Du bist mein Kind. Die „Cochemer Praxis“ – Wege zu einem menschlicheren Familienrecht“, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2007.
  • Tazi-Preve, M.I. et al.: „Väter im Abseits. Zum Kontaktabbruch der Vater-Kind-Beziehung nach Trennung und Scheidung“, VS Research, 2007.
  • „Trennung und Scheidung binationaler Paare“, Hrsg. Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., Brandes und Apsel, 2002.
  • Walper, S., Schwarz, B.: „Was wird aus den Kindern? Chancen und Risiken für die Entwicklung von Kindern aus Trennungs- und Stieffamilien“, Juventa, 2002.
  • „Wegweiser für den Umgang nach Trennung und Scheidung“, Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2005.

__________________________________________________________________________________

Literaturhinweise zum Thema Besuchskontakte für Pflegekinder

  • Beat Niederberger: „Sarah – Warum gerade ich“, Lysinger Verlag 2000
  • „Konfliktdynamik bei Kindesmisshandlung und Intervention der Jugendhilfe“, Zenz, Gisela in „frühe Kindheit“ Fachzeitschrift der Deutschen Liga für das Kind, 4/2000
  • „Kontakte zwischen Pflegekind und Herkunftsfamilie“, Hrsg.: Stiftung zum Wohl des Kindes, Schulz-Kirchner Verlag, Idstein 2005.
  • Kötter, Sabine: „Besuchskontakte für Pflegefamilien“, Beziehungsdreieck : Pflegeeltern – Pflegekinder – Herkunftsfamilie, S. Poderer Verlag Regensburg 1997
  • „Neue Erkenntnisse der Bindungsforschung“ Dokumentation des Symposiums Juni 1996, Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft
  • „Spezialthema Pflegekinder“ in HEZ, Ausgabe 3 – 4/ 2005.
  • „Traumatische Erfahrungen in der Kindheit – langfristige Folgen und Chancen der Verarbeitung in der Pflegefamilie“, Hrsg.: Stiftung zum Wohl des Kindes, Schulz-Kirchner Verlag, Idstein 2005.
  • Wiemann, Irmela: „Ratgeber Pflegekinder, Erfahrungen, Hilfen, Perspektiven“. Rowohlt, Reinbek, 2005
  • “Kinder im Spannungsfeld elterlicher Konflikte” Hg Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz- Zentren e.V. Köln September 2011   ISBN: 978-3-9813043-9-8
Mitglieder: